;
Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Auch als kostenlose Smartphone App verfügbar!

Entdecke besondere Geschäfte, Restaurant, Veranstaltungen in und um deine Umgebung!

Ajax Loader

Nachrichten

Nachrichten
12.10.2017

Illegale Altreifenentsorgung

Stadt bittet Bevölkerung um Hinweise Vor ungefähr zehn Tagen wurde von Unbekannten eine größere Menge Altreifen in der freien Natur entsorgt. Die Reifen liegen im Bereich des Ransbergs neben dem asphaltierten Wirtschaftsweg in Richtung Fußgängerbrücke. Die Ordnungsbehörde der Stadt konnte bis heute keinen Verursacher ausfindig machen. Daher bittet sie die Bevölkerung um Mithilfe. Aufgrund der Menge der Reifen müssen der oder die Täter mit einem Transporter oder LKW dort längere Zeit gestanden haben, um die mehr als 60 Reifen abzuladen. Wer in der Zeit vom 25. September bis 2. Oktober 2017 etwas Auffälliges beobachtet hat, wird gebeten, sich an das Ordnungsamt in Dülken unter der Rufnummer 02162 101605 oder 101612 zu wenden. Foto: Stadt Viersen

Allgemein
12.10.2017

Die Kulturstrolche sind los!

Jetzt sind sie wieder unübersehbar, wenn sie durch die Kulturlandschaft streifen: die Viersener Kulturstrolche. 254 neue Kulturstrolche gibt es in diesem Jahr. Jeder hat ein orangefarbenes T-Shirt erhalten. Mittlerweile sind es 35 Grundschulklassen, die das kulturelle Leben der Stadt erkunden. Möglich wird das durch die Unterstützung der Bürgerstiftung der Sparkasse. Die Stadt Viersen bietet das Projekt „Kulturstrolche“ seit 2008 an. Zielgruppe des Projektes sind Grundschülerinnen und Grundschüler. Jede teilnehmende Klasse lernt im Lauf von drei Grundschuljahren die vielseitige Kulturszene der Stadt kennen. Auf dem Programm stehen dabei beispielsweise Besuche im Museum, Theater, in Bibliotheken und bei Tanz- und Musikschulen. Die T-Shirts sind nicht nur Erkennungszeichen. Sie dienen zugleich als Eintrittskarte für etliche kulturelle Institutionen. Stefan Vander von der Bürgerstiftung der Sparkasse überreichte zwei Klassensätze an die 2a und die 2b der Grundschule an der Zweitorstraße stellvertretend für alle neuen Kulturstrolche. Bewerbungen für die nächste Kulturstrolche-Runde sind bis Mitte März 2018 möglich. Alle interessierten ersten Klassen können sich dazu mit einem Kreativwettbewerb beteiligen. Weitere Informationen zur Bewerbung und zum Projekt gibt Nicola Nilles von der Kulturabteilung der Stadt unter der Telefonnummer 02162 101450. Foto: Stadt Viersen

Blaulicht
11.10.2017

Mehrfamilienhaus nach Kellerbrand evakuiert

Süchteln - In der Friedrich-Ebert-Straße hatte es im Keller gebrannt. Von den 59 in dem Haus gemeldeten Menschen verbrachten 14 den Rest der Nacht in der Turnhalle der Gemeinschaftshauptschule Süchteln. Verletzt wurde niemand. Gegen 1:38 Uhr in der Nacht erreichte der Alarm die Viersener Feuerwehr. Berichtet wurde von Rauchgeruch und Feuer in einem Gebäude mit vielen Menschen. Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und des Löschzuges Süchteln einschließlich der Löschgruppe Hagenbroich rückten aus. Sie erkannten am Einsatzort starke Rauchentwicklung. Daraufhin wurde der Löschzug Dülken nachalarmiert. Die Feuerwehr stellte fest, dass es in einem Kellerraum des Hauses brannte. Die Kunststoffrohre der Wasserversorgung waren durch die Hitze geschmolzen. Das austretende Wasser hatte das Feuer bereits weitgehend gelöscht. Gegen 2 Uhr schien das Feuer aus. Die Evakuierung des Hauses, die Polizei und Feuerwehr bereits eingeleitet hatten, wurde unterbrochen. Die Feuerwehr belüftete das Haus. Zeitgleich begannen Feuerwehr und Rettungsdienst, alle Wohnungen und alle Bewohnerinnen und Bewohner zu sichten. Nachdem sich der Rauch im Keller gelichtet hatte, stellten die Wehrleute fest, dass Stromkabel in den Verteilerkästen und darüber hinaus schmorten. Wie weit sich diese Gefahr ausgebreitet hatte, ließ sich nicht feststellen. Daraufhin wurde beschlossen, das gesamte Gebäude aus Sicherheitsgründen zu evakuieren. Die Feuerwehr organisierte einen Bus von NEW und klärte, dass Personen, die nicht anderweitig unterkamen, in der Turnhalle der Gemeinschaftshauptschule Süchteln untergebracht werden können. Die Feuerwehr brachte Feldbetten zur Schule. Das Deutsche Rote Kreuz gewährleistete die Versorgung der Menschen. Die organisatorische Abwicklung in der Schule wurde vom Notdienst des städtischen Ordnungsamtes übernommen. Insgesamt 14 Menschen nahmen das Angebot wahr und ließen sich zur Schule fahren. Eine hochbetagte Bewohnerin des Hauses wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie war unverletzt, hätte aber in der Turnhalle nicht angemessen versorgt werden können. Im weiteren Verlauf der Nacht waren nochmals kleinere Nachlöscharbeiten erforderlich. Das Haus wurde vom Energieversorger NEW stromlos geschaltet. Feuerwehr und Polizei überprüften alle Wohnungen, um sicherzustellen, dass keine Menschen mehr in dem Haus waren. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr war ein Kellerraum aufgebrochen worden. In diesem Raum brannten dort abgelegte Gegenstände. In dem Gebäude hatte es bereits in der Vergangenheit Feuer gegeben, bei denen Brandstiftung als Ursache vermutet wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Helfer waren mit insgesamt 55 Kräften und 24 Fahrzeugen im Einsatz. 43 Wehrleute und 16 Fahrzeuge waren am Brandort. Der Gerätewagen Logistik fuhr zur Schule. Alle drei Drehleitern der Viersener Wehr waren an der Friedrich-Ebert-Straße, zwei wurden tatsächlich genutzt. Zu den Wehrleuten hinzu kamen zwölf Kräfte des Rettungsdienstes. Ein Notarztfahrzeug und drei Rettungswagen aus Viersen, ein weiterer Notarzt aus Tönisvorst und der Leitende Notarzt waren im Einsatz. Unterstützt wurden sie vom Organisationsleiter Rettungsdienst, den das Deutsche Rote Kreuz stellte. Die Polizei war mit acht Fahrzeugen und 16 Beamten ausgerückt. Bild: Stadt Viersen

Empfehlungen

Veranstaltungen

4 10.2017

Poetry Slam mit Markim Pause

Poetry Slam (deutsch: Dichterwettstreit) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, in dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Bewertet werden sowohl der Inhalt der Texte als auch die Art des Vortrags. durch den Abend führt der Poetry Papst : Markim Pause Einlass : 19 Uhr Beginn : 20 Uhr Eintritt : 5 Euro

7 10.2017

Reggae Club

Die Freigeister starten eine neue Club-Nacht-Reihe mit allem was das Reggae-Herz begehrt. Vom chilligen Reggae, Skareggae, Raggamuffin über Dub drehen der Plattenchef Weber & Chriz alles durch den Musikwolf….. Für das richtige Jamaica-Feeling kreieren wir köstliche Reggae-Drinks wie der “ Bob Marley Cocktail“ mit nem ordentlichen Schuss Rum… Einlass: 21 Uhr Eintritt: 5 Euro

8 10.2017

Offener Spinn- und Handarbeitstreff in der Dorenburg

Noch zweimal findet in diesem Jahr der 'Offene Spinn- und Handarbeitstreff in der Dorenburg' statt. Jeden 1. Sonntag im Monat kann jeder Interessierte samt Handarbeitszeug in die Dorenburg kommen und zusammen bei Kaffee und Plätzchen die Nadel schwingen ;-) Es ist nur der reguläre Museumseintritt zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

8 10.2017

Neo Tango

NEO TANGO Nun zieht nun auch der Neotango ins Varieté Freigeist ein. Jeden 2. Sonntag im Monat legen unsere DJ´s Neotango, Nontango und ein Häppchen klassischen Tango für Euch auf. Wir freuen uns auf Euch! Eintritt: 5 Euro

19 10.2017

SALSA Tanzen im Freigeist

SALSA TANZEN IM FREIGEIST Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik. Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen. Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt. Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.! Einlass: 20 Uhr Eintritt: 5 Euro Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

20 10.2017

EisDisco 2017/18

Heiße Beats & cooles Eis... Die EisDiscos im Grefrather EisSport & EventPark sind legendär! An ausgewählten Terminen verwandelt sich die EisHalle in die coolste Disco der Region. Mit modernster Veranstaltungstechnik und einem beeindruckenden Licht- und Soundsystem sorgt die Firma Light & Sound 2000 nun seit über 10 Jahren für Highlights. Neben hochkarätig besetzten DJ-Line-Ups, die eine bunte Mischung aus House, Charts, Rn'B und Dance spielen, gibt es neben heißen Beats auf coolem Eis in jeder Saison weitere Highlights. Ab der Dezember-Eisdisco dürft ihr euch wieder auf den großen Aufbau und ein brandneues Bühnenbild freuen! Die 7 Disco-Dates für diese Saison: - 20. Oktober 2017 - 03. November 2017 - 08. Dezember 2017 - 22. Dezember 2017 - 12. Januar 2017 - 02. Februar 2017 - 02. März 2017 Eintritt: - Kinder & Jugendliche 6,50 € - Erwachsene 8,00 € Alle Infos unter www.eisstadion.de

25 10.2017

Tom James (UK) • Krefeld • Limbo Release Tour 2017

Tom James Limbo Release Tour 2017 Support: Josh Savage 25.10.2017 KuFa, Krefeld Einlass: 19:00 Beginn: 20:00 VVK: 12 Euro AK: 17 Euro Tom James: Tom James – eindringlich, virtuos, voller Leidenschaft und gleichzeitig so vertraut, dass es kaum mo?glich ist, sich seinem Bann zu entziehen. Tom la?sst tiefsinnige, emotionale Texte auf turbulente, gitarrengepra?gte Sounds treffen und nimmt so sein Publikum mu?helos ganz fu?r sich ein. Im Herbst begibt er sich mit seiner neuen Platte 'Limbo', die am 01. Sept. 2017 erscheint, auf Releasetour. Josh Savage: Josh Savage ist ein bilingualer Singer-Songwriter aus Wincester und Paris. Mit der Leidenschaft etwas Neues zu kreeieren, wo Musik weder kulturelle noch sprachliche Grenzen kennt, lässt Josh Savage seine kulturellen Wurzeln verschmelzen, inspiriert durch seine Kindheit und dessen großen Schmelztiegel, der dieser innewohnte. Tickets gibt es ab sofort hier: https://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Tom+James&searchlocation=&start_date=&end_date= https://www.facebook.com/TomJamesMusic/ https://open.spotify.com/artist/7iL5nIeaKFVd8AqmMFkkxw https://www.facebook.com/joshsavagemusic/

25 10.2017

Holiday Madness w/ Fabian Farell #HerbstEdition - Mi 25. Oktober

HOLIDAY MADNESS präsentiert euch an allen Mittwochen in den Ferien die größte und wahnsinnigste Ferienparty in M'Gladbach City. Macht euch bereit den das GRAEFEN holt für euch die Sounds der großen Festivals in die Gladbacher Altstadt. ? Club (EDM & Festival Sounds) Fabian Farell (Bootshaus) Jvst In TIMKA TIMOTHY TWICE Nybor ? Gewinnspiel Wir verlosen drei mal ein VIP Backstage Bändchen für dich und eine Begleitung + 30€ Freiverzehr. Feier direkt hinter dem DJ Pult mit den DJs und erlebt die Nacht eures Lebens! Sagt der Veranstaltung zu und postet HOLIDAY MADNESS in die Veranstaltung. ? Special CO2 Effects & Konfetti Show ? Eintritt Mit Freikarten die ihr bei den Promotern und DJs erhaltet bekommt ihr bis 23 Uhr vergünstigten Eintritt! ? Muttizettel erlaubt: http://partyzettel.de/

26 10.2017

Herbstferienprogramm für Familien - Vom Buchdruck

Für unser Herbstferienprogramm sind noch Plätze frei. Am 26. Oktober und 2. November von 10 bis 12 Uhr können Familien das Thema 'Vom Buchdruck' erleben. Welche Rolle spielte der Buchdruck für die Reformation? Wie hat er funktioniert? Wo lagen die Vorteile gegenüber den bisherigen Herstellungsverfahren? In mehreren Stationen lernen die Kinder und ihre (Groß-)Eltern verschiedene Arten Informationsweitergabe kennen und erfahren spielerisch Wissenswertes über den Buchdruck und dessen Auswirkungen auf das alltägliche Leben - bis heute. Treffpunkt ist das Eingangsgebäude des Museums, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath. Es ist lediglich der reguläre Museumseintritt zu entrichten. Das Programm richtet sich an Familien. Eine Begleitperson für Kinder ist erforderlich. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Personen Anmeldung nimmt das Museum unter 02158/9173-0 oder per E-Mail an freilichtmuseum@kreis-viersen.de entgegen.

26 10.2017

Kinoabend

Passend zu Halloween wird es ziemlich gruselig in der Königsburg: Wir zeigen einen amerikanisch-britischen Horror-Klassiker aus dem Jahr 1980. Mitten in den Bergen, abgeschnitten von der Außenwelt, tritt ein Mann einen ungewöhnlichen Job an: er soll ein über die Wintermonate geschlossenes Gebäude warten, bis es wieder geöffnet wird und zieht zusammen mit seiner Familie dort ein. Viel zu spät bemerken sie, dass es hier nicht mit rechten Dingen zu geht - und dass die größte Gefahr von innen lauert. Das Kino in der KÖNIGSBURG ist kein kommerzielles Kino. Aus lizenzrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. Zur Unterstützung des Kulturprogramms bitten wir um eine Spende statt Eintritt. Sie möchten über alle Veranstaltungen in der KÖNIGSBURG Süchteln informiert werden? Schreiben Sie eine Mail an info@koenigsburg.org Einlass ins Vorderhaus: 18.30 Uhr Filmstart: 19.30 Uhr FSK: ab 16 119 Minuten

26 10.2017

Chin Meyer LIVE! in Krefeld

Reichmacher! - Reibach sich wer kann! Finanzkabarett Wer will nicht reich sein? Wenigstens ein bisschen?! Chin Meyer begibt sich unter der tatkräftigen und einfallsreichen Unterstützung des Steuerfahnders Siegmund von Treiber auf die Spuren des großen und des kleinen Geldes: Wo ist es geblieben? Wer hat es? Warum nicht Sie? Zwischen Subventionsirrsinn, Wohltätigkeitswahn und steuerflüchtigen Eliten findet er die Reichmacher – Möglichkeiten des finanziellen Reibachs: Noch etwas Betreuungsgeld gefällig? Oder darf es ein ausgebufftes Finanzprodukt mit Turbo- Hebelwirkung sein, dessen Scheitern mehrere Staaten in den Abgrund reißt? Merke: Ab 100 Millionen Schulden haben nur noch die anderen ein Problem! Wussten Sie, dass die Beatles Musik speziell für Banker machten? Oder wie viel Reibach man mit einem „Survival-Kursus“ für altersarme Rentner erzielt? Oder wie die Finanztricks von Starbucks dazu führen, dass „der Kaffee ist schwarz“ auch steuerlich eine relevante Aussage ist? Ob es sich um Steuersünder handelt, vom Finanzamt nur noch „Friends of Uli“ genannt, oder die UBS, die „staatlich verfolgtem (Schwarz-)Geld“ in der Schweiz Asyl gewährt – Chin Meyer findet die Absurditäten unseres Wirtschaftssystems und stochert lustvoll darin herum! Der seit seines YouTube-Hits bei „Markus Lanz“ bundesweit beliebte und mehrfach ausgezeichnete Kabarettist führt seine Zuschauer mit Charme, Biss und Spontaneität durch die Welt der Reich- oder Armmacher. Dabei dürfen natürlich auch die zwischenmenschlichen Dramen nicht zu kurz kommen – schließlich sind es die kleinen Dinge, die uns letztlich reich machen: Frieden, Liebe oder eine drosselfreie Flatrate! Als praktischen Reichmacher und echte Sensation bietet Chin Meyer den einzigen komödiantischen Kuschel-Schnellkurs der Welt an, daher... ...garantiert mit Extra-Bonus: Gratis-Umarmung des Künstlers (freiwillig)! ___________________________________ Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr Tickets unter www.heesen-konzerte.de

27 10.2017

Letzte Instanz "Liebe im Krieg"

‚Liebe im Krieg‘, das nunmehr zwölfte Album von LETZTE INSTANZ, erschien am 12. August 2016 und setzte ein Statement, wie es gewaltiger und überraschender kaum sein konnte. Am Puls der Zeit betrachtet Frontmann Holly die Gesellschaft, dessen Teil er ist mit Leidenschaft und Tiefgang, legt den lyrischen Finger in offene Wunden und reflektiert die Bindungen der teils biographischen Protagonisten. Am 27.10.2017 spielen Letzte Instanz ein Ersatzkonzert für das im Februar entfallene Konzert zur Tour 'Liebe im Krieg'. Mit dabei sind 'Canterra'. Der mitreißende Gitarrensound der Leipziger Gothic Metaller bildet das Bett für die einmalige und ungewöhnlich facettenreiche Stimme von Frontfrau Korinna, die damit düstere aber auch hoffnungsvolle Geschichten zum Leben erweckt. Als ein „Live-Kind“ des WGTs konnte man Canterra in den letzten Jahren vor allem on stage, z.B. gemeinsam mit Lord of the Lost, Dornenreich und den Bellbreakers erleben. Freitag, 27. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 19,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 24,00€

Partner-News

15 09.2017

Rauchen, Dampfen und die neuen Gesetzte

Es werden Gesetze beschlossen um uns 'Dampfern' das Leben/dampfen mehr und mehr einzuschränken. Wir wurden zu 100% mit im Tabakgesetz mit verankert. Uns wurden Regeln beim Mischen (Nikotinhaltige Base) auferlegt, uns wurden Regeln beim Kauf von Equipment auferlegt usw.  usw. Zum einen hat dampfen nichts mit rauchen zu tun, es ist und bleibt 'ganz was anderes'.  Es wurden Beschlüsse über Geräte, Herstellung, in den Umlauf bringen erwirkt die allen Nutzern von E Zigaretten es auf vielen verschiedenen Wegen 'eingeschränkt' wenn nicht sogar verboten werden soll. Liquids dürfen nur noch in 10ml verkauft werden. Sie dürfen die Nikotinstärke von 20mg nicht überschreiten. sind denn die Zigaretten/Tabak Erzeugnisse vom Nikotingehalt auch so reglementiert? Liquids müssen Beipackzettel mit in der Verpackung haben worauf die Bestandteile des Liquid stehen.  sind in Zigaretten/Tabak Erzeugnisse aufgelistet was dort verwendet/enthalten ist? Geräte 'müssen' vor dem 'auf dem Markt' bringen 6 Monate vorher 'angemeldet' werden.  gelten solche Bestimmungen auch für Zigaretten/Tabak Erzeugnisse? Wir Dampfer werden 'gleichgestellt' mit Rauchen, sind im gleichen Gesetz bzw. Gesetzesverordnung eingegliedert. Nur unsere Verordnungen sind wesentlich schärfer, härter als die der 'reinen Tabakindustrie'. Wo wir 'Dampfer' eigentlich gar nicht hingehören. Es ist in so vielen Speisen oder anderen Produkten ebenfalls Nikotin erhalten. Warum werden diese nicht reglementiert? Erst kürzlich kam eine Meldung das für die 'Selbstwickler' (selber Drähte wickeln und selber die Watte einlegen) Die Watte sogar reglementiert werden soll,  lt. Hersteller schwer entflammbare Watte (beim dampfen erwünscht) ganz plötzlich nicht mehr so sicher beim Dampfen sein soll ! Diese Watte wohl schon über längere Zeit im Verkauf also auch in Gebrauch ist. Wo soll das denn noch hinführen? Es ist 'unser freie Wille' zu dampfen! Somit wird unser Wille/Entscheidung reglementiert/beeinflusst. Ist das richtig? Ist das Gerecht? Es leben ca. 1,2 Millionen dampfende Menschen (Quelle: Funke Medien NRW 2012), in Deutschland. Die Ihr Equipment aus Offlinshops/Onlinehandel beziehen. Und in der Regel 'noch' von Deutschen Händlern/Shops. Nur wie sieht die Zukunft aus? Es werden immer mehr 'Dampfer', es werden immer mehr Geräte - Equipment - benötigt.Durch diese Gesetzte und Verordnungen werden Nutzer gezwungen sich anderen Märkten zu widmen, und meist sind diese im Ausland. Nur ist diese nicht Gestzeskonform, weder für den Nutzer noch für den Händler. Wo leben wir? Es wird diskutiert 'Cannabis oder andere leichte berauschende Substanzen' zu legalisieren. Und beim Dampfen? Zigaretten incl. Dampfequipment sind erst ab 18Jahren käuflich zu erwerben. Aber ein 14 jähriges Kind welches evtl. schon über ein eigenes Konto verfügt kann an fast jedem Zigarettenautomat ohne Probleme Zigaretten 'ziehen' mit der Legitimation der Scheckkarte. Welch eine Ironie ... Erneut die Frage 'Wo leben wir' Es wird also gebilligt das Kinder u Jugendliche rauchen, aber Erwachsenen Menschen soll das dampfen 'eingeschränkt' oder verboten/untersagt werden? An dem ganzen TABAK GESETZ besteht ganz dringend Handlungsbedarf. Nicht nur für Nutzer der E Zigaretten, sondern auch für Händler. Autor: Ralf Reintjes, Süchtelner Dampflädchen

9 08.2017

Diesel-Gate - Ein Kommentar

Hallo zusammen, Überall in den Nachrichten wird von der Riesen Diesel Affäre geschrieben. Wie schlimm doch die Abgase in Wirklichkeit sind. Bei den E Zigaretten sind durch das TPD 2 Gesetz Gott weiß wieviel Sanktionen und Bestimmungen in Kraft getreten. Jetzt mal ehrlich und Hand aufs Herz: Ist den 'dampfen' schädlicher als der Ausstoß der Dieselfahrzeuge? Ist denn der Ausstoß aller Fahrzeuge nicht schädlicher als das Dampfen? Es werden per Gesetze beschlossen das Fahrzeuge mit sehr viel Technik und Zusatzgeräten versehen werden um wesentlich saubere 'Abgase' auszustoßen. Teilweise sind wir bei Fahrzeugen bei 'Euro6' Norm. Und in Wirklichkeit? Werden wir alle 'beschissen', zeigt uns doch gerade die ganze Diesel Affäre. Es wurden Tricks angewandt um den Bestimmungen zu umgehen, denn es werden viel mehr Abgase und 'weit aus' schädlichere als es jemals beim Dampfen einer E Zigarette jemals passieren wird. Ist das gerecht? Wenn ein E Zigaretten Hersteller versucht Gesetze zu umgehen, wird sein Geschäft (warsch.) geschlossen. Bekommt eine Riesen Strafe aufgebrummt, womit dieser nie mehr ein Geschäft führen kann. Und was passiert bei der Autoindustrie? Nochmal zu Erinnerung! Der ausgestoßene Dampf einer E Zigarette hat weder CO2, noch ist Er schädlich für 'Passiv Raucher', der ausgestoßene Dampf verursacht auch keine Krebserkrankung. Beim 'dampfen' kann ich selber entscheiden ob ich Nikotin inhaliere oder nicht. In vielen Foren liest man, es würde über einen Gesetzesbeschluss nachgedacht das 'dampfen' noch schärfer zu reglementieren, wegen Gesundheitsgefahr, man wolle Liquidhersteller noch schärfere Gesetze aufbrummen. Wodurch der Konsument wieder mehr für sein Equipment bezahlen müsste. Und bei der Diesel Affäre? Die Autobauer tricksen um Geld zu sparen, man manipuliert durch die moderne Computertechnik die Abgaswerte, komischerweise soll da der Kunde, der ein vom Werk aus manipuliertes Fahrzeug, auf seine Kosten ändern/reparieren lassen … Wäre das bei E Zigaretten oder bei anderen elektronischen Gegenstände müsste der Hersteller dafür haften, und hätte eine riesen Anzeige anhängig wegen Betrug. Und was passiert mit den Autohersteller? Die Regierung denkt nach wie man aus der Misere raus kommt … Schon logisch weil viele Politiker in den Vorständen der Autohersteller sitzen, und/oder dieses auch mit zu entscheiden haben. Den 'Dampfern' werden immer wieder neue, verwirrender Gesetze und Bestimmungen auferlegt, es wird immer schwerer sich richtig und gut zu informieren. Selbst Ladenbesitzer (wie Wir vom Süchtelner Dampflädchen) wird es immer schwerer den Menschen es richtig zu erklären, weil es so viel 'Mist' überall zu lesen gibt, nur halt eben nichts 'richtiges – Sinnvolles' . Wussten Sie schon dass: Bei E-Zigaretten keine Verbrennung statt findet In E-Zigaretten keinerlei Teer oder Kondensat drin ist es wesentlich 'weniger' Gesundheitsschädlicher ist es keine negative Auswirkung hat als Passivdampfer Beim Dampfen keine Thermo-Chemische Spaltung stattfindet 2015 Deutschlandweit 20% weniger Raucher waren Studien zeigen keine offensichtlichen Gefahren für die menschliche Gesundheit von E-Zigaretten-Emission auf der Grundlage der analysierten Verbindung Ralf Reintjes, Süchtelner Dampflädchen Quellen: Dampfer Magazin, Prof. Dr. B. Meyer /Graz

30 06.2017

Wirtschaftsförderung: Trendwende bei der Beschäftigung geschafft?

Die Stadtverwaltung hat dem Ausschuss für Wirtschaftsförderung des Rates eine aktuelle Übersicht über die Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse und der Zahl der Betriebe in der Stadt Viersen vorgestellt. Die für die Wirtschaftsförderung zuständige Technische Beigeordnete Beatrice Kamper sagte dazu. die vorgestellten Zahlen seien vor dem Hintergrund der Struktur und der speziellen Entwicklung der Viersener Wirtschaft durchaus erfreulich. Zwar liege man unter den Vergleichszahlen des Landes und des Bundes, habe aber eine Trendwende in der Entwicklung geschafft. Thomas Küppers, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung bei der Stadt Viersen, erläuterte das umfangreiche Zahlenwerk. In den zehn Jahren vor seinem Amtsantritt, von 1997 bis 2006, habe sich die Zahl der Arbeitsplätze mit Sozialversicherungspflicht in Viersen um 5540 verringert. Seither habe es einen Zuwachs um 1414 Stellen gegeben, davon 459 in den vergangenen fünf Jahren. Ähnlich verhalte es sich bei der Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze, die auf Ansiedlungsaktivitäten der Wirtschaftsförderung zurückgingen. In der Zeit vor 2006 waren das durchschnittlich 58 pro Jahr, danach 127, also mehr als doppelt so viele. Paul Mackes, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, sagte, das Engagement und der Einsatz der Wirtschaftsförderung seien 'hervorragend'. Die Ursachen für Probleme auf dem Arbeitsmarkt müssten an anderer Stelle gesucht werden. Er widersprach damit seinem CDU-Parteifreund Fritz Meies. Dieser hatte von einem 'katastrophalen Ergebnis' der Arbeit der Wirtschaftsförderung in den vergangenen zehn Jahren gesprochen. Michael Lambertz, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes, wandte sich gegen die 'Generalabrechnung', die Meies versuche. Gerade wenn man bedenke, wie viele Arbeitsplätze in Viersen in sterbenden Industriezweigen verloren gegangen seien, zeige die Trendwende hin zu mehr Stellen, dass die Wirtschaftsförderung gut arbeite. Abschließend nahm der Ausschuss den Bericht der Stadtverwaltung förmlich zur Kenntnis.

29 06.2017

Check-in-Day: Stadt Viersen informierte über Ausbildungschancen

Zwanzig Ausbildungsberufe bietet die Stadtverwaltung Viersen an. Um junge Interessentinnen und Interessenten über die Möglichkeiten zu informieren, beteiligte sich die Stadt an der Aktion 'Check in'. An Informationsständen und auf Stellwänden erhielten die Besucherinnen und Besucher im Foyer des Viersener Stadthauses einen ersten Überblick über die vielfältigen Chancen einer Ausbildung im öffentlichen Dienst. Sowohl Ausbilderinnen und Ausbilder als auch Auszubildende standen bereit, um Fragen zu beantworten. Julia Rüland, Ausbildungsleiterin der Stadt Viersen, sagte dazu. 'Vom dualen Studium in der Beamtenlaufbahn über eine Ausbildung in der städtischen Bibliothek bis hin zum Anerkennungsjahr in den städtischen Kindertageseinrichtungen ist für jeden etwas dabei.' 60 Auszubildende tun derzeit den ersten Schritt in ein erfolgreiches und nachhaltiges Berufsleben. 'Mit vielseitigen Ausbildungsoffensiven setzt die Stadt Viersen alles daran, der künftigen Pensionierungswelle und dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken', sagt Julia Rüland. 'Und so haben vor allem die heutigen Auszubildenden sehr gute Chancen, nach einer qualitativ hochwertigen Ausbildung auch dauerhaft ein Teil der Viersener Stadtverwaltung zu werden.' Viele Jugendliche nutzten das Angebot, beim Check-In-Tag herauszufinden, wo ihr Platz in der Verwaltung sein könnte. Foto: Stadt Viersen

9 06.2017

Erneuter Brand im Rahserfeld

Zum wiederholten Mal hat es in einer Industriebrache an der Straße Rahserfeld gebrannt. Wie zuletzt Anfang April 2017 war es die Leitstelle der Feuerwehr an der Gerberstraße, die den Alarm auslöste. Um 18.33 Uhr am Freitag, 9. Juni, hatte ein Mitarbeiter beim Blick aus dem Fenster Rauch bemerkt. Zwischen der Feuerwache und dem betroffenen Gelände liegen nur der Bahndamm und die Straße. Insgesamt Minuten nach der Alarmierung war das Feuer gelöscht, die Feuerwehr begann mit der Belüftung des Gebäudes. Nach ersten Erkenntnissen brannte Unrat auf einer Fläche von etwa 15 Quadratmetern. Ein 100 Quadratmeter großer Bereich des Gebäudekomplexes war komplett verrußt. Bei den Löscharbeiten mussten die Wehrleute mit Atemschutz vorgehen, da der betroffene Teil des Gebäudes dicht verraucht war. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Feststellungen treffen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Foto: Stadt Viersen  

19 05.2017

NEUES aus der Dampferszene

Überall sieht man Menschen mit diesen „komischen“ E-Zigaretten und was für einen Qualm die machen – und das soll nicht schädlich sein? In der Tat ist das Dampfen „wesentlich“ weniger schädlich als „normales Rauchen“. Dampfen ist mittlerweile nicht mehr nur eine Modeerscheinung. Immer mehr Menschen aller Altersklassen benutzen eine Dampfe und verzichten auf herkömmliche Zigaretten. Der wichtigste Punkt beim „Dampfen“ ist, dass dort „keinerlei“ Verbrennung stattfindet und somit kein Teer und Kondensat, die am stärksten krebserregenden Stoffe, inhaliert werden. „Die ganze Branche ist in großem Aufwind. Die Geräte werden immer besser, die benötigten Flüssigkeiten (Liquids) immer anspruchsvoller und qualitativ hochwertiger“, so Ralf Reintjes. „Auch jetzt, wo ab dem 20.05.2017 neue Verordnungen greifen, das so genannte TPD2 Gesetz. Das Wichtige an diesem Gesetz ist, das E-Zigaretten und das dazu benötigte Zubehör dadurch zu 100 % mit im Tabakgesetz verankert sind. Die Geräte inkl. sämtliches Zubehör unterliegen einer Überwachung und Hersteller dürfen somit nichts mehr einfach so auf den Markt bringen.“ Durch das neue Gesetz müssen Flüssigkeiten mit Beipackzettel versehen werden, worin die Inhaltsstoffe gelistet sind. „Das Gesetz wird das Dampfen aber nicht verbieten“, ergänzt Ralf Reintjes. Durch das neue Gesetz (TPD2) sind viele Dinge in Bezug auf Nikotinstärke, Gebindegröße, Altersbegrenzung usw. klar definiert. Heißt im Klartext: Jugendliche unter 18 Jahren dürfen keinerlei Dampferzeugnisse käuflich erwerben. Liquidflaschen dürfen nur noch in 10 ml Gebinde verkauft werden und mit einer maximalen Nikotinstärke von 20 mg. Verboten sind ab diesem Zeitpunkt auch Zusatzstoffe wie beispielsweise angebliche Vitamine die den Eindruck erwecken, dass ein gesundheitlicher Nutzen vorliegt, aber auch Beimengungen wie Koffein oder Taurin mit angeblicher stimulierender Mischung oder Inhaltsstoffe, die das Inhalieren oder die Nikotinaufnahme erleichtern. E-Zigaretten-Hersteller müssen alle Geräte vor der Markteinführung anmelden und prüfen lassen. Ebenfalls die Freigabe ist zeitlich beschränkt. Ralf Reintjes: „Unseres Erachtens ist gerade das eine gute Entscheidung. Immer wieder fällt das Dampfen negativ in der Presse auf. Meldungen zu explodierten Geräten im Mund fallen alle paar Monate ins Auge. Wer diese Meldungen näher betrachtet stellt fest, dass entweder selber an diesen Geräten gebastelt wurde oder aus irgendwelchen Ländern ein dubioses Billigprodukt gekauft wurde, das sich nach dem Unfall als Imitat herausstellte. Umso wichtiger direkt beim Fachhändler vor Ort zu kaufen, wie beispielsweise in unserem Süchtelner Dampflädchen.“ (Bericht aus VIERSEN-inside 19.05.2017)

26 04.2017

Neue Tom Ford Sonnenbrillen eingetroffen

Die Sonne kann kommen, denn die neuen Sonnenbrillenmodelle von Tom Ford sind endlich eingetroffen. Angesagte exclusive Designbrillen mit angesagten verspiegelten Gläsern für einen tollen Sommer. Zum Beispiel das Modell Ace mit silber-blau verspiegelten Gläsern im feinen klassischen Metalllook. Jetzt bei uns in Viersen auf der Bahnhofstrasse 8. Einfach mal reinkommen und anprobieren. Wir sehen uns...  

6 04.2017

Neu im Getränke Dschungel

VELTINS Alkoholfrei Wenn es alkoholfrei sein muss, aber frisches VELTINS sein soll - dann ist VELTINS Alkoholfrei die richtige Wahl. Für den schnellen Durst halten die 0,5 l und 0,33 l Relief-Flaschen die sportlich ambitionierte Erfrischung bereit. VELTINS Radler Alkoholfrei Mit dem Premium-Biermix VELTINS Radler Alkoholfrei werden vor allem Bierverwender voll auf ihre Kosten kommen, die einen alkoholfreien und mit Zitronenlimonade genussreich abgestimmten Biermix bevorzugen. VELTINS Alkoholfrei Zurück zu den Wurzeln: Mit Grevensteiner lässt die Brauerei C. & A. Veltins altehrwürdiges Brauhandwerk wieder lebendig werden – ganz in der Tradition der Zwillingsbrüder Carl und Anton Veltins zu Beginn des letzten Jahrhunderts! Bernsteinfarben schimmert es aus dem Seidel – an ihm prangt der über 100 Jahre alte Schriftzug der Familienbrauerei. Die bauchige Steinieflasche signalisiert, dass hier solide Brautradition lebendig wird. Die historische Steinieflasche ist das Gebinde, mit dem sich die Brauerei C. & A. Veltins über Jahrzehnte identifiziert hat. Mit historisch anmutendem Etikett und sympathischer Versiegelung über dem Kronkorken lebt die Historie in einem aktuellen Produkt wieder auf. Erfrischung pur Für erfrischende Auszeitmomente: Das typisch vollmundige Aroma von Franziskaner Alkoholfrei gepaart mit dem frischen Geschmack von Zitrone Franziskaner Alkoholfrei Zitrone enthält 55% alkoholfreies Weizen-Schankbier und 45% Erfrischungs-getränk mit Zitronengeschmack. Das erfrischende Geschmackserlebnis Köstliches Franziskaner Alkoholfrei trifft auf geschmackvollen Holunder. Franziskaner Alkoholfrei Holunder enthält 55% alkoholfreies Weizen-Schankbier und 45% Erfrischungs- getränk mit Holundergeschmack.

19 11.2015

Veranstaltungen im November:

Veranstaltungen im November: Kinderbereich (6 bis 12 Jahren): St. Martin,10.11.2015, 16:00 - 18:00 Geschichtenzirkus,17.11.2015, 16:00 - 18:00 Duftgläser gestalten, 24.11.2015, 16:00 - 18:00 Jugendbereich (12 bis 16 Jahren): Jugenddisco, 27.11.2015, 19:00 - 22:00 Am 28./29.11 sind wir mit einem eigenen Stand auf dem Süchtelner Weihnachtsmarkt vertreten Am 5./6.12 findet die jährliche Nikolausaktion statt. Nikoläuse können über josefshaus-viersen@web.de oder unter der 02162/70255 gebucht werden.

20 06.2015

Radio-Nettetal bezieht neues Ladenlokal

Unter den Namen Radio-Nettetal & Webmaster-Nettetal findet Ihr uns jetzt auf der Breyeller Str. 9 in Nettetal Lobberich. Besucht uns doch gerne mal oder informiert euch schonmal vorab auf: www.Radio-Nettetal.de oder www.Webmaster-Nettetal.de Jetzt neu in Nettetal ! Freier Anschlussberater Webmaster David Stum Dein Partner für 1&1 / unitymedia / vodafone / T-online / T-mobile / O2 / Congstar Handyzubehör / Reparatur / Installation / Top-Beratung / vor-Ort Service u.v.m

Startseite Logo