;
Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Verlierer des Tages - die Wahl an sich

Heute war es soweit - unsere Kommunalwahl 2015. Jetzt ist es vorbei und das Fazit: sie hat verloren, denn die Wahlbeteiligung war einfach unterirdisch.

Aufgrund des aktuellen Themas "Flüchtlinge" wären vielleicht gerade diese froh, wenn sie die Rechte hätten, die wir hier haben, aber viele von uns einfach nicht nutzen wollen. Aber warum ist das so? Wollen die Wählmuffel sonntags nicht vom Sofa hoch? Können Sie nicht, weil sie unsicher sind, wem sie überhaupt ihre Stimme geben wollen oder haben sie einfach aufgegeben, weil Politik sowieso über den Kopf von uns Bürgern hinweg entschieden wird? Zumindest fühlt es sich ganz oft so an.

Mutig ist heute jeder Kandidat, der sich überhaupt noch bei so einer Wahlbeteiligung aufstellen lässt. Sie sind auf jeden Fall heute Abend alle die Gewinner, wobei der CDU-Kandidat Dr. Paul Schrömbges und die SPDlerin Sabine Anemüller die vorderen Ränge bei dieser Wahl belegt haben, gefolgt von der parteilosen Kandidatin Iris Kater. Bei den beiden Erstgenannten wird es jetzt am 27.09.2015 zu einer Stichwahl kommen, wenn man das überhaupt so nennen kann. Wer steht denn zusätzlich Ende September von seinem Sofa auf, der es jetzt noch nicht einmal geschafft hat?

Es bleibt abzuwarten, welche Partei ihre Jünger bei der Stichwahl besser im Griff hat.

(mw)

Auch interessant

Tornado in Viersen

Nachrichten
Verlierer des Tages - die Wahl an sich Logo