Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Foto © Pixabay

Neues Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung in der Corona-Krise

Großer Informationsbedarf

Seit Montag, 23. März 2020, bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen Unternehmen in der Corona-Krise einen besonderen Beratungsservice. Bereits nach anderthalb Tagen verzeichneten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 50 Anrufe und 25 Anfragen per E-Mail.

Vor allem kleine und Kleinstunternehmerinnen und " unternehmer fragten bei den Expertinnen und Experten um Rat. Schwerpunkte seien die Bereiche Gastronomie, Handel und Handwerk, berichtete Marina Heuermann, die neue Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung. Viele Anruferinnen und Anfrager sorgten sich um mögliche bürokratische Hindernisse. Hier sei die angebotene Lotsenfunktion der Wirtschaftsförderung gefragt, sagte Heuermann.

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer berichteten, dass sie bereits an kreativen Lösungen arbeiteten. Auch seien vielfach schon Gespräche etwa mit Vermietern und Lieferanten geführt worden. Die Wirtschaftsförderung sei dabei, gemeinsam mit dem Werbering weitere Unterstützung für die ortsansässigen Gewerbetreibenden zu organisieren.

Die Beraterinnen und Berater der städtischen Wirtschaftsförderung sind unter der Telefonnummer 02162 101-9719 zu erreichen. Das Telefon ist besetzt montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Anfragen per E-Mail können an wirtschaft@viersen.de geschickt werden.

Links: Informationen zum Beratungsangebot der städtischen Wirtschaftsförderung https://www.viersen.de/de/inhalt/corona-unternehmen/ Corona-Virus: Fragen und Antworten auf der Internetseite der Stadt Viersen https://www.viersen.de/de/mitteilung/corona-virus-fragen-und-antworten-faq-2/