Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Lage unklar: Sporthallen der Stadt bleiben zunächst geschlossen

Draußen ja - drinnen nein

Die städtischen Außensportanlagen sind wie angekündigt heute, 12. Mai 2020, wieder für den Vereinssport geöffnet worden. Die Sport- und Turnhallen bleiben dagegen für Vereine weiterhin geschlossen. Das gilt bis mindestens 25. Mai.

Hintergrund für diese Entscheidung der Stadtverwaltung ist die unklare Rechtslage. Zwar ist kontaktfreier Sport auch in Sport-, Turn- und Gymnastikhallen nach der Corona-Schutzverordnung wieder erlaubt. Dem steht aber die Corona-Betreuungsverordnung entgegen, die Externen grundsätzlich verbietet, Schulgebäude zu betreten.

Die rechtlichen Regelungen gelten zunächst bis zum 25. Mai. Um den Betroffenen so weit wie möglich Planungssicherheit zu geben, hat die Stadt die Vereine jetzt darüber informiert, dass die Hallen geschlossen bleiben. Sie stehen zunächst ausschließlich den Schulen für den Schulsport zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung wird die Zeit dazu nutzen, den weiteren Bedarf der Schulen in den einzelnen Hallen zu klären. Außerdem muss ein Hygiene- und Reinigungskonzept erarbeitet werden. Dieses Konzept soll den Infektionsschutz auch bei mehrmals täglich wechselnden Benutzergruppen sicherstellen.