Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Foto © Pixabay

Gießen hilft immer

Pflanzen danken angesichts der Trockenheit für jeden Eimer Wasser

Die Niederschlagsvorhersagen für die kommenden Tage lassen keine Besserung erwarten: Es bleibt (zu) trocken. Ein Zustand, den man an städtischen Grünflächen sehen kann. Die Städtischen Betriebe bitten darum die Menschen: Helfen Sie mit, gönnen Sie den Pflanzen in ihrer Nachbarschaft einen Eimer oder auch ein Paar Gießkannen Wasser. Das Grün wird es ihnen danken.

Die Städtischen Betriebe sind dabei, einige ihrer Fahrzeuge vom Winterdienst auf Wässerung umzurüsten. Danach werden die Arbeiten nach einer festgelegten Reihenfolge erledigt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich zuerst um die Jungbäume und arbeiten sich danach immer weiter voran. Dazu gehören auch Pflegemaßnahmen und Düngergaben.

Grünanlagen, die sich im Bereich von Bäumen befinden, werden nach Möglichkeit mitgewässert. Die Trockenheit der vergangenen beiden Jahre hat aber auch gezeigt, dass es für die Städtischen Betriebe Grenzen des Machbaren gibt. Für solche extremen Situationen ist der Bereich nicht aufgestellt.

Das kann dazu führen, dass die Grünanlagen nicht immer in der angestrebten Qualität bearbeitet werden können. Selbst mit der Unterstützung durch Fachunternehmen ist es dann unmöglich, die fachlichen Ansprüche in der Pflege zu erfüllen. Hier ist jede Hilfe willkommen.