Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Foto © Stefan Weimbs

Der Himmel voller Geigen...

Dieser Satz viel mir als erstes ein, als ich das neu eröffnete Geschäft des Geigenbauers Tobias Pöhling betrat. An den Wänden hängen über hundert Streichinstruente und wenn Tobias Pöhling aus seinem Arbeitsbereich hinter die Ladentheke tritt, um seine Kunden freundlich zu begrüßen, dann ist man überzeugt davon, das der fleissige Geigenbauer zu jedem Instrument in seinem wunderbar eingerichteten Laden in der Viersener Hauptstrasse eine Geschichte erzählen kann.

Der 1973 geborene Geigenbauer machte zuerst von 1994 bis 1996 eine Ausbildung  zum Gitarrenbauer. Dann entdeckte er seine Leidenschaft für Streichinstrumente und lernte von 1996 bis 1999 den Geigenbau. Sein beruflicher Weg führte ihn erst ins australische Melbourne und danach sammelte er weitere berufliche Erfahrung durch einen vierjährigen Aufenthalt in London / England.

Schlussendlich entschied er, sich selbständig zu machen und dies tat er in unserm Viersen. Zuerst war er jahrelang in der Gereonstraße in seiner Werkstatt zu finden und Ende letzten Jahres zog er in die Hauptstrassee 121, mitten in der Stadt. In seinem geschmackvoll eingerichteten Geschäft verkauft Tobias Pöhling nicht nur Geigen und Zubehör, sondern repariert auch Instrumente wie Cello, Kontrabass, Bratsche & Geige. In seinem Geschäft ist Tobias Pöhling voll in seinem Element. Wenn man beobachtet, mit welch ausgeprägtem Fachwissen er seine Kunden freundlich und geduldig berät, da erkennt man, das hier jemand seinen Traumberuf ausübt.

meinViersen.de wünscht dem enthusiastischen Geigenbauer alles Gute bei seiner Neueröffnung in der Viersener Hauptstrasse. Schaut mal bei ihm vorbei, vielleicht entschließt sich der ein oder andere Leser dazu, ein Instrument zu erlernen oder seinen Kindern die Musik mittels Streichinstrument schmackhaft zu machen!