Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Cass Mae gewinnt den Young-Talents-Wettbewerb

Cass Mae hat den 12. Young-Talents-Contest gewonnen. Die junge Sängerin setzte sich am Samstag, 16. Juni 2018, bei der Endrunde in der Viersener Festhalle gegen starke Konkurrenz durch. Der Sieg im Nachwuchswettbewerb von Young Life bedeutet nicht nur 500 Euro für die Bandkasse, sondern auch die Möglichkeit, beim Festival "Eier mit Speck" aufzutreten.

Das Votum der Jury war eindeutig, hier stand Cass Mae vier Mal auf Platz 1. Bei der Publikumsstimme, die bei Young Talents ein Fünftel der Wertung ausmacht, hatten die Lokalmatadoren von "Get Hired" knapp die Nase vor. Für die Siegertorte reichte das aber angesichts der klaren Jurymeinung nicht. Die Plätze 3 und 4 gingen an die Bands "Bakali" und "The Muted Kingdom".

Young Talents 2018 ist eine gemeinsame Veranstaltung von Stadt Viersen, Hubert-Vootz-Haus und Ett-Café Dülken mit Tonmax Veranstaltungstechnik. Das Organisationsteam besteht aus Otto Strutz (Hubert-Vootz-Haus). Mario Scheer (Ett-Café) und Maximilian Behnen ("Tonmax"). Die Volksbank Viersen unterstützt den Wettbewerb im sechsten Jahr in Folge. Sie machte es möglich, dass erneut alle Auftritte aufgezeichnet und als Youtube-Video angeboten werden konnen.

Fördermittel für Young Talents kommen zudem vom Create-Music-Projekt. Das Projekt ist beim Kultursekretariat Gütersloh angesiedelt. Das Kultursekretariat wird gefördert vom NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Create Music stellt die Förderung von Bands aus dem ländlichen Raum in den Mittelpunkt. Das passt perfekt zu Young Talents. Die Bewerbungen für die Teilnahme am Wettbewerb kamen aus der Stadt und dem Kreis Viersen, aber auch aus der gesamten Region Niederrhein.

Foto: Stadt Viersen

Auch interessant