Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Foto © Stadt Viersen

Bürgerarbeiter kümmern sich

Bänke im Stadtgebiet werden gereinigt und gestrichen

Aktuell frischt die Stadt Viersen ihre rund 950 Sitzbänke im Stadtgebiet auf. Insgesamt sechs städtische Bürgerarbeiter sind im öffentlichen Raum unterwegs um die Stadtmöbel im Außenbereich „aufzuhübschen“. Sie reinigen die Holzbänke per Hand mit einer Wurzelbürste und Wasser. Danach werden die Sitzgelegenheiten zum Schutz farblos gestrichen. Zuletzt waren die Bänke im März 2016 aufbereitet worden. Die Verschönerungsarbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Die Bürgerarbeit ist ein vom städtischen Fachbereich für Soziales und Wohnen initiiertes Projekt, das es seit dem Jahr 2008 gibt. Aktuell sind 23 Menschen in dessen Rahmen unbefristet oder befristet bei der Stadt Viersen angestellt. Die Aufgaben der Bürgerarbeiterinnen und Bürgerarbeiter sind unter anderem den Bereichen Städtische Betriebe und Stadtbibliothek zugeordnet.