;
Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Denkmal

Steinlabyrinth

Der viersener Künstler Jürgen Vossen errichtete gemeinsam mit den Viersener Frauenforum das Steinlabyrinth in Viersen. Dieses hat die klassische Form des "kretischen Labyrinthes" - eckig mit sieben Umläufen. Mit seinen 2500 Quadratmeter bietet es genügend Platz sich in der Orientierung zu üben. In der Mitte des Labyrinths befindet sich ein Apfelbaum, welcher den geografischen Mittelpunkt Viersens markiert.

Das Steinlabyrinth ist ein schöner Ort um inmitten der Natur Kraft zu tanken und bei schönem Wetter einfach die Sonne zu genießen. In der unmittelbaren Nähe befinden sich zudem ein Basketball- und Volleyballplatz, eine Zelt- und Grillwiese, der Bismarckturm, sowie das Fußballstadion am hohen Busch.

Fotos: Markus Sassinek


Anfahrt

Das Viersener Labyrinth liegt in der Nähe der Abfahrt Nr. 7 Viersen - Dülken an der A 61 und ist ausgeschildert.


Info

  • Latitude: 51.259362
    Longitude: 6.365204

Öffnungszeiten

Hinweis: Die Anlage ist jederzeit frei und kostenlos zugänglich.

Steinlabyrinth Logo