Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Auf einen Blick

  • Sa, 18. Mai 2019, 18:00 Uhr
  • Sa, 18. Mai 2019, 22:30 Uhr
  • Pancho Villa
    Süchtelner Straße 5
    41747 Viersen
  • Jose Antonio Prima, Daniel de Alcalá
  • freier Eintritt
  • Pancho Villa
  • Pancho Villa

Spanischer Abend in der Pancho Villa

SAVE THE DATE! Die Pancho Villa lädt ein zum unvergesslichen spanischen Abend mit Finest Latin, Flamenco und Gipsy Rumba!

Eine Fusion von Künstlern aus Spanien, Cuba und Brasilien, die ihre Leidenschaft zur spanischen Musik zu ihrer Profession gemacht haben. Durch die Bandbreite kultureller Einflüsse der einzelnen Künstler entsteht eine Fusion moderner Flamenco - Gipsy-gitarren, Latin - Rhythmen und Elementen des Jazz, die sowohl konzertant als auch auf jedem Event eine überzeugende Live - Performance für das Publikum bereit hält. Die Inspiration zu dem Projekt entsteht bei der Zusammenarbeit der beiden spanischen Künstler Jose Antonio Prima Reina (Sänger & Songwriter) und Daniel de Alcalá (Gitarrist, musical Director & Composer). Mit ihrem individuellem Musikstil, egal ob in Eigenkom­position oder in Form selbst arrangierter Stücke aus aktuell bekanntem und traditonellem Musikrepertoire, verleiht die Combo Rumba Gitana ihrer Darbietung stets eine ganz persönliche Note.

Abgerundet wird der Abend mit Spezialitäten vom Grill bei gewohnt gemütlicher Atmophäre unserer Pancho Villa (gutes Wetter vorrausgesetzt).

Über Daniel de Alcalá

Daniel de Alcalá, geb. am 19.03.1985; Sohn des Sängers Rafael de Alcalá (Gipsy Vagabonds), wuchs in einer Musikerfamilie auf und lernte von klein auf das musikalische Verständnis für diverse Stilrichtungen. Inspiriert durch die spanische Gipsy- Musik seines Vaters, machte er sich Weltgitarristen wie “Paco de Lucia, Vicente Amigo, Moraíto und Chicuelo” zum inspirativen Vorbild. Diese Inspirationen spiegeln seinen heutigen Musikstil wider. Daniel de Alcalá zog es als 3-jährigen schon unaufhaltsam auf die Bühne. Sein Vater, Rafael de Alcalá, inspirierte und lehrte ihn die Passion und das Verständnis der Flamencogitarre und des –gesangs. Daniel de Alcalá intensivierte mit 19 Jahren seine erworbenen Gitarrenkenntnisse durch weiteren Unterricht bei bekannten Flamencogitarristen. (http://rumbagitana.de)

Event-ID: 9214