Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Auf einen Blick

  • Fr, 5. Apr 2019, 20:00 Uhr
  • Festhalle Stadt Viersen
    Hermann-Hülser-Platz 1
    41747 Viersen
  • Kulturabteilung der Stadt Viersen
  • meinViersen.de

Der Hauptmann von Köpenick

  • Musical nach dem gleichnamigen Stück von Carl Zuckmayer
  • HS Theaterproduktion Berlin / Tourneetheater Thespiskarren

„Prächtige Ausstattung und tolle Darsteller. Ein Glücksfall ist das (…) Ensemble, das auch im Gesang kaum Wünsche offen lässt. Als Wilhelm Voigt ist Maximilian Nowka zunächst ein sehr leiser und scheuer Verlierertyp (…). Grandios und absolut glaubhaft gelingt ihm mit Überstreifen des Uniformmantels der plötzliche Wechsel in die Rolle des herumkommandierenden Offiziers. (…) Stimmlich verfügt Nowka über einen schönen, geschmeidigen Tenor, der insbesondere im Liebesduett (…) zur Geltung kommt. (…) Wirklich eine Wucht ist das prachtvolle, ganz der wilhelminischen Zeit verpflichtete Kostümbild (Antje Schrader) mit seinen Uniformen, langen Kleidern, üppigen Hüten und den adrett gestärkten, weißen Schürzen.“ - Kai Wulfes, musicalzentrale.de

Das „Volkstheatermusical“, inszeniert vom Berliner Schauspieler, Sänger, Autor und Regisseur Heiko Stang, dargeboten von Musikern des vielseitigen Symphonic Pop Orchestra, versprüht viel Hauptstadtkolorit und entführt die Zuschauer in das kaiserliche Berlin um 1900. Denn hier ist sie passiert, die liebenswerttragische Geschichte des Schusters Friedrich Wilhelm Voigt, der sich gegen die Ungerechtigkeiten der preußischen Bürokratie zur Wehr setzte. Das neue Berlin-Musical gastierte im Sommer 2017 im Admiralspalast in Berlin, wo es bei seiner Ortspremiere mit Standing Ovations gefeiert wurde. Ab Frühjahr 2019 geht es auf große Tournee durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz und macht erfreulicherweise auch in Viersen Station.

  • Regie und Bühne: Heiko Stang
  • Musikalische Leitung: Frank Hollmann
  • Choreographie: Doris Marlis,
  • Michael Apel Kostümbild: Antje Schrader
  • Mit den Musikern des Symphonic Pop Orchestra
Foto © Heiko Stang
Event-ID: 9226